HONIG-DIAPHRAGMA - die natürliche Verhütung

Honey-Cap. Neu - aber doch sehr alt.

 

Dr. Shirley Bond, Gynäkologin i.R. aus London, hat vor über 40 Jahren begonnen, Honey-Caps herzustellen. Bei diesem speziellen Verfahren bekommen "normale"  Diaphragmen eine Honigimprägnierung.

 

So wird daraus eine wunderbare natürliche Verhütung ohne Hormone. Wenn Du Interesse hast, auch selbst eines zu benutzen, dann melde ich gerne. Denn Dr. Bond hat uns exklusiv das Patent über die Hestellung übergeben.

Bereits in der Antike wurde Honig als verhütendes Mittel verwendet. Über die Wirkungsweise nimmt man an, dass es nicht nur der Barriereschutz des Honigs ist, sondern er "trocknet" Spermienzellen aus und macht sie dadurch funktionsunfähig.

 

Um das richtige Diaphragma und die richtige Größe zu finden, muss es von einem Gynäkologen/Gynäkologin oder entsprechender Gesundheitseinrichtung angepasst werden. Dort wird dir dann auch gezeigt, wie man ein Diaphragma richtig vaginal einsetzt und wieder entfernt. Wenn Du dann dann weißt, welches Dia das Richtige für Dich ist, hast du alle nötigen Infos für Dein zukünftiges Honey-Cap.

Erfahre hier mehr über das Honig-Diaphragma: INFO Projekt HONIG-DIA